IVD legt konkrete Qualifikationsvorschläge vor

11.10.16
Als Mindestmaß an Qualifikation empfiehlt der IVD einen Ausbildungsabschluss zum/zur Immobilienkaufmann/-frau sowie drei Jahre einschlägiger beruflicher Praxis unter Anerkennung von Ausbildungszeiten. Alternativ sind auch ein Abschluss einer anderen kaufmännischen Berufsausbildung sowie drei Jahre einschlägiger Berufserfahrung zuzüglich einschlägigen Zertifikatslehrgangs im Umfang von 150 Stunden ausreichend. Liegt ein Studienabschluss vor, der zu wenigstens 50 Prozent durch wirtschaftswissenschaftliche, juristische oder bautechnische Inhalte gekennzeichnet ist, sollten ein Jahr berufliche Praxis zuzüglich einem Zertifikatslehrgang im Umfang von 150 Stunden nachgewiesen werden. Liegt keine kaufmännische Ausbildung oder Studium vor, sollte eine Berufserfahrung von mindestens fünf Jahren zuzüglich Zertifikatslehrgang im Umfang von 200 Stunden erforderlich sein.